Datenschutz


Datenschutz

Die AP Armaturen Proksch GmbH freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, dass wir den Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten ernst nehmen.

Es ist uns wichtig das Sie wissen, welche Daten bei der Inanspruchnahme unserer Angebote und Leistungen auf unserer Webseite erhoben werden und wie wir diese danach verwenden.


Zweckbestimmung

Die AP Armaturen Proksch GmbH ist ein Komponenten- und Systemlieferant für den Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Qualitätsprüfung, Auftragsabwicklung. Die Zielsetzungen hierbei sind Zuverlässigkeit, Qualität und der persönliche Kontakt zu unseren Kunden als auch Lieferanten. Soweit dabei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies zu den in dieser Datenschutzleitlinie jeweils angegeben Zwecken.


Aufruf unserer Webseite

Wir erfassen und speichern aktiv keine Daten bei dem Aufruf unserer Seiten. Sollte die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse übermittelt werden, dient dies lediglich dazu, um die von Ihnen aufgerufenen Inhalte unserer Webseite an Ihren Computer zu übermitteln (Texte, Bilder, sowie zum Download bereit gestellte Dateien, etc.) (DSVGO Art.6 Abs.1). Unser berechtigtes Interesse liegt dabei darin, dass unsere Webseite ordnungsgemäß funktioniert.


Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Informationen nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.


Allgemeine Information

Wir verzichten bewusst auf ein Kontaktformular oder die Verwendung von Cookies, sowie Analytics-Speicherungen. Da wir keinerlei Daten über unsere Webseite speichern oder verarbeiten, erfolgt weder eine Speicherung noch eine Weitergabe an Dritte.

Sollten Sie Hinweise haben, dass Ihre Daten über unsere Webseite zu Unrecht verarbeitet werden, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Hinweise behoben bzw. erläutert werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.